Studierende richten Helferpool ein

© stuvus/Christopher Behrmann

Der wegen der Coronaausbreitung ausgebremste Studienbetrieb verschafft aktuell vielen Studierenden Zeit für neue Aktivitäten. Sechs Mitgliedern der Studierendenvertretung der Uni Stuttgart (stuvus) haben deshalb ein Infotelefon und einen ehrenamtlichen Helferpool eingerichtet. Die Gruppe gründete einen Corona-Krisenstab. Zielgruppe sind Kommilitonen aus allen Stuttgarter Hochschulen.

Am Anfang ging es vor allem um praktische Fragen der Studierenden, beispielweise wie die Nutzung der Waschmaschine möglich ist, wenn der Chip-Auflader in der Mensa durch die Schließung nicht mehr erreichbar ist. Inzwischen will die Gruppe aber weiter gehen und Studierende beispielsweise an bedürftige Organisationen und Einrichtungen vermitteln.

Das Infotelefon zu studentischen Fragen im Zusammenhang mit Corona erreichen Studierdende unter der Hotline 07 11/6 85-6 0751. Per E-Mail ist stuvus unter corona@stuvus.uni-stuttgart.de zu erreichen. Eine Anmeldung als Helfer ist hier möglich.

Weitere Nachrichten