Die Initiative für eine vernetzte Hochschul- und Wissenschaftsregion Stuttgart

Die Region Stuttgart ist einer der stärksten Wirtschafts- und Technologiestandorte in Europa. Im In- und Ausland verbinden die Menschen mit der Region Stuttgart Innnovationskraft, Erfindergeist, Kreativität, Engagement und zuverlässige Arbeitsleistungen. Die Hochschulen und Forschungseinrichtungen der Region sind in höchstem Maße leistungsfähig und tun sich durch ausgezeichnete Lehre und Forschung hervor.

Es bestehen bereits viele Kooperationen zwischen vergleichbaren Hochschultypen und zunehmend auch gattungsübergreifende Vernetzungsprojekte. Eine ganze Reihe von Möglichkeiten der Zusammenarbeit zwischen Hochschulen und Forschungseinrichtungen liegen aber noch brach. Weiterhin ist die Zusammenarbeit zwischen Wissenschaftswelt und prominenten Vertretern der Wirtschaft etabliert, Lehr- und Wissenschaftsinstitutionen und kleine sowie mittelständische Unternehmen haben aber vielerorts in der Region noch nicht zu einer Vernetzung gefunden.

Unter anderem diese beiden Feststellungen haben dazu geführt, dass am 25. Juli 2011 der „Hochschul- und Wissenschaftsregion Stuttgart e.V.“ gegründet wurde. Eine Initiative, die nach den Hochschulen des Standorts zukünftig auch die Wissenschaftseinrichtungen der Region, die Unternehmen des Standorts, die Hochschulgemeinden und Stiftungen als Mitglieder in den Blick nehmen will.

Zweck des Vereins sind laut Satzung die Förderung von Wissenschaft, Forschung und Lehre sowie Bildung und Weiterbildung für die Metropolregion Stuttgart, die Vernetzung zwischen Universitäten, Hochschulen, Akademien, Wissenschaftseinrichtungen und Unternehmen des Standorts, ein verbesserter Wissenstransfer zwischen Wissenschaft und Wirtschaft, die Durchführung von Forschungs- und Bildungsprojekten sowie eine verbesserte Wahrnehmung des Hochschul- und Wissenschaftsstandorts Region Stuttgart.

Als Maßnahmen zur Erreichung des Vereinszwecks zählt die Satzung Kooperations-, Vernetzungs- und Förderprojekte, die Schaffung neuer Bildungs- und Weiterbildungsangebote, die Bereitstellung von Angeboten für Studierende, Praktikanten und Alumni, die Unterstützung des Außenauftritts der Bildungs- und Wissenschaftseinrichtungen sowie Netzwerk- und Informationsveranstaltungen, Summer Schools, Workshops und Konferenzen auf.

Satzung und aktuelle Beitragsordnung stellt Ihnen die Geschäftsstelle gerne zur Verfügung.

Vertretungsberechtigter Vorstand

Erster Vorsitzender
Prof. Dr.-Ing. Wolfram Ressel, Rektor der Universität Stuttgart

Zweiter Vorsitzender
Thomas S. Bopp, Präsident des Verband Region Stuttgart

Schatzmeister
Prof. Rainer Franke, Rektor der Hochschule für Technik Stuttgart

Beisitzer
Martin Böhnke, Staatliche Akademie der Bildenden Künste, Stuttgart
Vera Brüggemann, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg
Prof. Dr. Stephan Dabbert, Universität Hohenheim
Prof. Dr. Andreas Frey, Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen
Marika Köpf, Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg
Christine Kumpf, Wirtschaftsförderung, Stadt Göppingen
Prof. Dr. Franco Rota, Hochschule der Medien
Prof. Dr. Joachim Weber, Duale Hochschule Baden-Württemberg, Stuttgart

Kuratorium
Dr. Fabian Mayer, Bürgermeister der Landeshauptstadt Stuttgart
Dr. Walter Rogg, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH
Dr. Jürgen Zieger, Oberbürgermeister der Stadt Esslingen am Neckar