Evangelische Hochschule Ludwigsburg

© EH-Archiv; humanoider Roboter „Pepper“ von Forschungsteams der Universität Siegen + der FH Kiel; Forschende der EH Ludwigsburg untersuchen im Rahmen des Themas Digitalisierung die anwendungsnahe Robotik in der Altenpflege.

Die Evangelische Hochschule Ludwigsburg ist eine staatlich anerkannte Hochschule für Angewandte Wissenschaften der Evangelischen Landeskirche in Württemberg. Wir organisieren im Dialog mit unseren Studierenden Lehre und Forschung auf wissenschaftlichem Niveau, praxisrelevant, regional vernetzt und im internationalen Kontext. Das evangelische Profil und die Offenheit für Menschen mit anderen Religionen und Weltanschauungen bestimmen unsere Arbeit.

Unser Campus Ludwigsburg bietet beste Studienbedingungen für rund 1300 Studierende. In acht Bachelor-Studiengängen und zahlreichen Masterprogrammen lehren dort 35 Professorinnen und Professoren sowie rund 75 Lehrbeauftragte. Am Standort Campus Reutlingen werden jährlich 35 Plätze für Soziale Arbeit B.A. angeboten. Die Hochschule zeichnet sich durch ihr Lehrangebot in meist kleinen Lerngruppen aus. An der EH wird das inklusive Motto „Mit Menschen leben und lernen“ gelebt. Für alle Studiengänge gilt ein hochschuleigenes Zulassungsverfahren.

Zahlreiche Mitarbeitende im Bereich Studierendenservice sorgen für Problemlösungen rund um die Verwaltung des Studiums (Bewerbung und Zulassung, Rückmeldung, Prüfungsamt, Praxissemester etc.). Im CareerCenter werden die Weichen für einen erfolgreichen Berufseinstieg gestellt. Der Arbeitsmarkt ist derzeit für unsere Absolvent*innen äußerst günstig. In allen Bereichen gibt es derzeit ein gutes Angebot an offenen Stellen.

Der Blick über den Tellerrand ist uns wichtig: Das International Office berät kompetent zu Studium weltweit. Auch der Bereich der Studienfinanzierung ist transparent gestaltet. Infos zu den Kosten eines Studiums erhalten Sie auf der Homepage. Die Hochschule berät Studierende über Stipendien, z.B. durch die Stiftung Evangelische Hochschule Ludwigsburg oder durch die Landeskirche.

Drei Institute belegen unsere Kompetenzen in Forschung, Weiterbildung und Antidiskriminierung - und Diversityfragen. Dazu gibt es seit 2020 auch ein Büro für Vielfalt.

Forschungsschwerpunkte

Ein inhaltlicher Schwerpunkt der breitgefächerten Forschungslandschaft an der Evangelischen Hochschule liegt im Themenbereich „Diversität, Inklusion und Sozialraum“, der auch auf der Forschungslandkarte der Hochschulrektorenkonferenz verzeichnet ist. Darüber hinaus prägen weitere, vielfältige Forschungsaktivitäten der einzelnen Fachbereiche das Profil der Evangelischen Hochschule, dazu gehören beispielsweise Themen in den Bereichen Frühkindliche Bildung und Erziehung, Religionspädagogik und Diakoniewissenschaft, Soziale Arbeit und Pflege.

Weiterführende Links

Zum Studienprofil der Hochschule