Wissenschaft
und
Hochschulen
Übersicht
Hochschul- und Wissenschaftsregion Stuttgart
 
Studenten-
ansichten
Über uns
Kontakt
 
Naturwissen-
schaften
Wirtschaft
Finanzen
Management
Kunst
Medien
Musik
Technik
IT-Wesen
Architektur
Bauwesen
Pädagogik
Sozialwesen
 
 
die welt verändern. No11 Magazin ansehen »

Studierende übers Studieren
Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart


Weitere Studentenansichten von Studierenden der jeweiligen Hochschulen finden Sie im Bereich Hochschulübersicht


Manuel Nikolaou, 24
Manuel Nikolaou, 24

Betriebswirtschaftslehre, Duale Hochschule, Stuttgart

Mit ihren acht Standorten und 31.000 Studierenden ist die DHBW die größte Hochschule Baden-Württembergs. Doch trotz der hohen Anzahl an Studierenden ist von überfüllten Hörsälen keine Spur. Die Theoriephasen des Studiums finden in angenehmen Kursgruppengrößen von durchschnittlich 30 Personen statt. Das Gegenstück der Theoriephasen bilden die Praxisphasen, welche jeder Studierende in einem dreimonatigen Wechsel, deren kombinierte Dauer die Hälfte der Studiumszeit ausmachen, in einem von mehr als 9.000 Partnerunternehmen absolviert und damit einen intensiven Praxisbezug erfährt. Ich studiere derzeit im sechsten Semester BWL-Industrie/Dienstleistungsmanagement an der DHBW Stuttgart. Das Studium ist sehr abwechslungsreich gestaltet und bietet durch eine Reihe von Vertiefungsrichtungen Möglichkeiten sich nach eigenen Neigungen auszurichten. Neben der Fakultät Wirtschaft bietet die DHBW Studienrichtungen in den Bereichen Technik und Sozialwesen an. Das als Intensivprogramm geltende Studium an der DHBW, in Kombination mit den Praxisphasen, setzt eine straffe Strukturierung des Lehrplans voraus und sieht keine Semesterferien vor – die 210 Credits und die finanzielle Vergütung sind dafür ein angenehmer Ausgleich.

www.dhbw-stuttgart.de

Manuela Kleinlagel, 19
Manuela Kleinlagel, 19

Betriebswirtschaftslehre, DHBW Stuttgart

Mein Name ist Manuela Kleinlagel und ich studiere im zweiten Semester BWL Industrie/Dienstleistungsmanagement an der DHBW Stuttgart. Für mein duales Studium bin ich vor knapp einem Jahr nach Stuttgart gezogen. Die Verbindung zwischen Theorie und Praxis macht ein duales Studium sehr attraktiv und zudem wird man in viel kleineren Kursen unterrichtet als in einem gewöhnlichen Studium, was mir persönlich sehr wichtig war. In meinen Praxisphasen bei Mann + Hummel in Ludwigsburg habe ich die Möglichkeit, viele verschiedene Abteilungen kennenzulernen und auch eine Zeit im Ausland zu verbringen. Zudem kann ich dort die Theorie von den Vorlesungen direkt anwenden und habe nach meinem Studium bereits ein bisschen Berufserfahrung gesammelt und Einblicke in die Arbeitswelt bekommen. Die Theoriephasen sind anspruchsvoll und zeitaufwendig, da man einen vollen Vorlesungsplan hat und vor allem während der Klausurenphase mit Lernen und Vorbereiten beschäftigt ist. Dafür sind die Praxisphasen dann wieder etwas entspannter. Die Hauptunterschiede zu einem Studium an der Universität sind die Vorgaben für das duale Studium, wie die festen Stundenpläne und Klausurtermine, aber auch ein geregelter Tagesablauf und nicht zuletzt die Ausbildungsvergütung.

www.dhbw-stuttgart.de

Sophie Lingelbach, 21
Sophie Lingelbach, 21

Wirtschaftsinformatik, Duale Hochschule, Stuttgart

Mein Name ist Sophie Lingelbach und ich studiere im vierten Semester Wirtschaftsinformatik an der Dualen Hochschule Baden Württemberg in Stuttgart. Ich komme aus der Nähe von Stuttgart und an der Landeshauptstadt gefällt mir besonders gut die Möglichkeit in der Mittagspause eine kurze Shoppingtour einlegen zu können. Außerdem fühle ich mich in der Schwabenmetropole sehr wohl, in der es unter anderem auch viele kulturelle Events gibt. Für ein Studium an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg habe ich mich entschieden, da es sowohl theoretische Inhalte vermittelt, als auch ermöglicht, die Arbeitswelt kennenzulernen. Als Studentin der DHBW kann ich somit mein erlerntes Wissen in Unternehmen anwenden, darüber hinaus verschafft es mir die Möglichkeit, Kontakte zu knüpfen. Was mich an dem Studiengang Wirtschaftsinformatik begeistert, ist das breite Fachwissen, das einem vermittelt wird. Neben wirtschaftlichen Inhalten, hören wir Vorlesungen der Informatik. Damit erstreckt sich das Einsatzgebiet in Unternehmen von betriebswirtschaftlichen Bereichen bis hin zur IT-Abteilung.

www.dhbw-stuttgart.de

Luisa-Marie Sattler, 23
Luisa-Marie Sattler, 23

Wirtschaftsingenieurwesen, Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart

Vor Kurzem bin ich mit meinem Studium des Wirtschaftsingenieurwesens mit Fachrichtung Maschinenbau an der DHBW Stuttgart fertig geworden. Ich heiße Luisa-Marie Sattler und habe diesen Studiengang gewählt, weil er die technische wie auch die betriebswirtschaftliche Komponente beinhaltet und mich beides auf seine Weise fasziniert. Die Vorteile an der DHBW sind das duale System mit den Firmen, der somit sehr hohe Praxisanteil von 50 Prozent und die fachkundigen Dozenten und Professoren. Die Lage der Hochschule ist optimal, die kleine Shopping-Tour auf der Königstraße ist in Reichweite. Ich bin gebürtige Stuttgarterin und fühle mich hier zu Hause, deshalb habe ich hier studiert und werde auch hier bleiben.

www.dhbw-stuttgart.de