Wissenschaft
und
Hochschulen
Übersicht
Hochschul- und Wissenschaftsregion Stuttgart
 
Studenten-
ansichten
Über uns
Kontakt
 
Naturwissen-
schaften
Wirtschaft
Finanzen
Management
Kunst
Medien
Musik
Technik
IT-Wesen
Architektur
Bauwesen
Pädagogik
Sozialwesen
 
 
die welt verändern. No11 Magazin ansehen »

Über uns

Projektziel / Projektaufgabe anzeigen »

Der Vorstand der Hochschul- und Wissenschaftsregion Stuttgart e.V. anzeigen »

Die Region Stuttgart anzeigen »

Die Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (WRS) anzeigen »

Die Region Stuttgart

In den 179 Städten und Gemeinden in fünf Landkreisen und dem Stadtkreis Stuttgart sorgen 2,7 Millionen Menschen aus 170 Ländern für eine lebendige Atmosphäre. Die Nähe zur Schwäbischen Alb und zum Schwarzwald, Weinberge, Burgen und Schlösser prägen das Bild und versprechen den Menschen Entspannung und Abwechslung gleichermaßen. Ob anspruchsvolle moderne Architektur, historische Städte oder eine nahezu unerschöpfliche Auswahl kultureller Angebote und Sehenswürdigkeiten in den fünf benachbarten Landkreisen – die abwechslungsreiche und lebendige Region Stuttgart bietet allen Bewohnern und Gästen etwas.

Die Entscheidung zwischen den verschiedenen Attraktionen fällt nicht leicht. Kunstinteressierte haben die Wahl zwischen unzähligen Museen und Galerien in der gesamten Region, allen voran die Neue Staatsgalerie mit einer der wichtigsten Picasso-Sammlungen der Welt und das zeitlich und inhaltlich betrachtet sehr junge Stuttgarter Kunstmuseum. Mindestens ebenso beeindruckend ist das breite Theater- und Musikangebot mit Oper, Ballett und Schauspiel, Musical, Varieté und Kabarett, Figurentheater und Pantomime. Herausragend sind das mehrfach in den vergangenen Jahren als Europas Oper des Jahres ausgezeichnete Stuttgarter Staatstheater (Opernhaus), das weltberühmte Stuttgarter Ballett und die Ludwigsburger Schlossfestspiele – Internationale Festspiele Baden-Württemberg.

Architekturdenkmale wie die Weißenhofsiedlung oder der Urvater aller Fernsehtürme sind weltweit beispiellos. Einzigartig ist auch die Wilhelma, Europas größter zoologisch-botanischer Garten mit außergewöhnlich schönen Parkanlagen und vielen modernen Tiergehegen, wie zum Beispiel die Felsenlandschaft für Bären und Klettertiere. Die Gärten rund um das Ludwigsburger Schloss, das so genannte „Blühende Barock“, umrahmen die größte barocke Schlossanlage Deutschlands, die oftmals als das „Schwäbische Versailles“ bezeichnet wird. Gesehen haben muss man in jedem Fall die facettenreichen Innenstädte von Esslingen, Ludwigsburg und Stuttgart, aber auch die Naturschönheiten des Schwäbischen Waldes im Rems-Murr-Kreis mit dem römisch-germanischen Limes und den Albtrauf in den Landkreisen Esslingen und Göppingen mit ihren Thermalbädern und naturnahen Sportangeboten darf man nicht verpassen.

Für das Berufsleben nach dem Studium bietet die Region Stuttgart exzellente Voraussetzungen. Sie gehört weltweit zu den stärksten Wirtschafts- und Technologiestandorten. Maschinenbau, Automobilwirtschaft, Architektur und Bauwirtschaft sowie Film und Medien sind die Aushängeschilder. Jedoch gewinnen auch moderne ökonomische Themen wie CleanTech, Gesundheitswirtschaft und umweltschonende Energieerzeugung an Bedeutung. Eine Besonderheit der Region ist das direkt gewählte Regionalparlament, das für schnelle Entscheidungen und deren unbürokratische Umsetzung sorgt. Zuständig ist es unter anderem für den Öffentlichen Personennahverkehr, Regionalplanung, Wirtschaftsförderung und Tourismusmarketing.

www.region-stuttgart.de