Wissenschaft
und
Hochschulen
Übersicht
Hochschul- und Wissenschaftsregion Stuttgart
 
Studenten-
ansichten
Über uns
Kontakt
 
Naturwissen-
schaften
Wirtschaft
Finanzen
Management
Kunst
Medien
Musik
Technik
IT-Wesen
Architektur
Bauwesen
Pädagogik
Sozialwesen
 
 
die welt verändern. No11 Magazin ansehen »

Naturwissenschaften

Portraits mehr »

exemplarische Studienangebote mehr »

Hochschulen mehr »

 

Digitale Geisteswissenschaften

Bücher, E-Mails, Blogs: Nie zuvor haben die Menschen so viel geschrieben und gelesen wie heute. Ein großer Teil der schriftlichen Kommunikation und Sprache läuft inzwischen aber über elektronische Kanäle. Im Forschungsschwerpunkt „Digital Humanities“ leisten Wissenschaftlerinnen und -wissenschaftler der Universität Stuttgart daher Pionierarbeit mit elektronischen Forschungsprojekten in den Geisteswissenschaften und bringen damit die scheinbar widersprüchlichen Wissenschaftskulturen zusammen. Die Digitalisierung schafft neue Zugangsmöglichkeiten: Sie macht zum Beispiel 700 Jahre alte Texte für jeden verfügbar und verhilft zu neuen Erkenntnissen über Autoren und Quellen. Theoretische Linguisten und Experten der Maschinellen Sprachverarbeitung untersuchen gemeinsam, in welcher Bedeutung ein Wort verwendet wird, wie sich Menschen im Gespräch aneinander anpassen und wie Missverständnisse in der Kommunikation auszuräumen sind. Historiker werfen einen neuen Blick auf Machtstrukturen, indem sie gemeinsam mit Bauphysikern die Redner der römischen Republik simulieren oder digitalisierte Karten analysieren.
www.uni-stuttgart.de